Dorn-Breuss-Massage



Breuss-Massage

Die Breuss–Massage wurde von Rudolf Breuß, einem österreichischen Naturheilkundigen, erfunden. Sie ist eine tiefgreifende sanfte Rückenmassage mit Massageöl, die seelische und körperliche Verspannungen lösen und die Regeneration unterversorgter Bandscheiben einleiten kann. Sie kann zur Anregung des Stoffwechsels, zur Beseitigung von (Rücken-) Schmerzen als alleinige Behandlung und vor oder nach einer Dorn-Behandlung zum Lockern von Gewebe und Muskeln und zur Entspannung eingesetzt werden.

Besonders effektiv ist die Breuß-Massage in Kombination mit der Aromatherapie, der Lymphdrainage und der Fußreflexzonenmassage, sie lässt sich durch die Phytotherapie oder Spagyrik gut ergänzen.


Dorn-Methode

Die Dorn-Methode, entwickelt von Dieter Dorn, ist eine einfühlsame aber auch kraftvolle Wirbel- und Gelenktherapie. Ihr Ziel ist die ausgeglichene schmerzfreie Haltung des Körpers, damit es an keinem Wirbel oder Gelenk zur Fehlstellung kommt.

Zunächst wird geprüft, ob ein Beckenschiefstand oder eine Beinlängendifferenz besteht. An der Korrektur, die notwendig ist, um einen langfristigen Therapieerfolg zu sichern, kann der Patient aktiv mitarbeiten. Sie wollen selbst noch mehr tun? Wir zeigen Ihnen gerne kleine Übungen für zu Hause!

Ungefährlich und sanft, ohne Medikamente, keine Chiropraktik - häufig benötigt man nur wenige Behandlungen zum Erfolg. Gut mit anderen naturheilkundlichen Therapien oder ergänzend zu einer orthopädischen Therapie kombinierbar.




Bachblüten Therapie   Fussreflexzonenmassage


home