Therapieverfahren

Dorn-Breuss-Massage

Dorn-Breuss-Massage

 

Breuss-Massage

Rudolf Breuß, Heilpraktiker aus Bludenz, der durch eine nach ihm benannte Breuß-Massage bekannt wurde,  entwickelte eine tiefgreifende sanfte Massage des Rückens entlang der Wirbelsäule mit Johanniskraut-Öl. Das Johanniskraut-Öl wirkt beruhigend, wärmend  und entspannend, die Massage führt zu einer tiefen und sofortigen Entspannung, die seelische und körperliche Blockaden lösen und die Regeneration unterversorgter Bandscheiben einleiten kann. Sie kann zur Anregung des Stoffwechsels, zur Beseitigung von Problemen im Bewegungsapparat und bei (Rücken-) Schmerzen zum Lockern von Gewebe und Muskeln und zur Entspannung eingesetzt werden.

Dorn-Methode

Die Dorn-Methode, entwickelt ca. 1975 von Dieter Dorn, wird bei Rücken- und Gelenkbeschwerden eingesetzt. Ihr Ziel ist die ausgeglichene schmerzfreie Haltung des Körpers, damit es an keinem Wirbel oder Gelenk zur Fehlstellung kommt.

Bewegungsmangel, Fehlbelastungen und Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens können zu Beckenschiefstand oder einer Beinlängendifferenz führen. An der Korrektur, die notwendig ist, um Schmerzlinderung zu erreichen, kann der Patient aktiv mitarbeiten. Sie wollen selbst noch mehr tun? Wir zeigen Ihnen gerne kleine Übungen für zu Hause, denn viele Einzelübungen können Sie selbst erfolgreich ausführen.

Date

04. März 2019

Tags

Therapie
©2020 Naturheilpraxis München-Ost | HP Gertrud Kaiser & HP Heidi Sell | Germersheimer Str. 23, 81541 München | Tel: 089/40908054 | Fax: 089/49001015
powered by Wimmer EDV
Cookies erleichtern die Bereitstellung und Verbesserung unserer Webseite. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.